Banner
Startseite > Blog > Inhalt

Über Bambus

Jul 07, 2018

Bambus ist wahrscheinlich die nützlichste Pflanze der Welt. Es hat viele Anwendungen und sehr kurze Wachstumszyklen. Es kann in 3 bis 5 Jahren geerntet werden. Im Vergleich zu den meisten weichen Hölzern (Nadelwald) und Hartholz (Laubbaum), kann es von 10 bis 50 Jahren geerntet werden. Es wächst schneller als 1/3, der schnellste Baum. Einige Bambusarten können 4 Fuß (1 Fuß oder 30 Zentimeter) pro Tag wachsen. Dank seiner schnellen Wachstumsgeschwindigkeit wächst er pro Hektar und wiegt 25 Mal mehr als Holz.

Bambus kann schnell geerntet und aufgefüllt werden und hat keine Auswirkungen auf die Umwelt. Es kann jährlich zur Ernte ausgewählt werden und kann ohne Neuanpflanzung vollständig regeneriert werden. Die Rückkehrzeit der Anlagerenditen der neuen Bambusarten beträgt 3 bis 5 Jahre, und es dauert 8 bis 10 Jahre im Vergleich zu den Reben, und es dauert länger als die anderen Holzressourcen.

Bambus kann ein Ersatz für Holz sein. Es ist eines der härtesten Baustoffe. Die Zugfestigkeit ist vergleichbar mit der von Stahl, sogar jenseits des Graphits. Es kann bis zu 52.000 Pfund Druck pro Quadratzoll widerstehen. Es hat ein jährliches Wachstum von 10-30% Jahren. Verglichen mit dem Baum 2-5%, Bambus produziert eine sehr große Fläche von Rohstoffen zu verwenden. Ein Bambushaufen kann innerhalb von fünf Jahren 200 Bambus wachsen lassen, aber nur ein Baum kann wachsen.

Bambus ist ein sehr wichtiges Element für das Gleichgewicht von Sauerstoff und Kohlendioxid in der natürlichen Umwelt. Es kann helfen, den Fluch der globalen Erwärmung zu reduzieren - Kohlendioxid. Bei manchen Bambusarten können sogar bis zu 12 Tonnen Kohlendioxid pro Hektar abgebaut werden. Es ist sehr effizient, die Luft sehr frisch zu machen. Es ist der am schnellsten wachsende Mulch für den armen Bodenbereich und produziert bis zu 35% Sauerstoff im Vergleich zur gleichen Fläche von Bäumen.


Back